Betriebliche Produktion von Information - download pdf or read online

German 9

By Jürgen Bode

Im Wirtschaftsleben kommen Informationen immer grossere Bedeutung zu. Sie fliessen - als Einsatzguter - in vielfaltigen Spezifikationen in eine Unternehmung aus de ren Umfeld hinein wie z. B. Marktprognosen, Forschungsergebnisse, Bestellungen; sie werden aber, so uber Werbung, Preislisten u. a. m. auch an das Umfeld abge geben. Informationen fallen schliesslich auch noch innerhalb von Unternehmungen an und vermitteln Kenntnisse uber wesentliche betriebliche Sachverhalte wie z. B. Rentabilitat, Liquiditat, Umsatze, Produktkonzeptionen, Produktprogramme, professional duktqualitaten, Lagerbestande, Termine und vieles andere. Daruber hinaus wid males sich heute spezialisierte Informationsbetriebe, nicht zuletzt infolge des Auf kommens elektronischer Informationstechniken, dem Erzeugen und markt lichen Ver werten von Informationsprodukten. Zu solchen zahlen beispielsweise Medienerzeug nisse, Bucher, software program, Werbebroschuren, Beratungsdienste und Dienstleistungen von Rechenzentren. Zahlreiche Sachguter sind ubrigens auch mit Informationen zu Leistungsbundeln verschnurt, so z. B. Gebrauchsanweisungen, Verpackungsaufschrif ten und Systemsoftware. Informationsaustausch ist offensichtlich eine Voraussetzung arbeitsteiligen Wirt schaftens, und er tragt damit wesentlich zum Wohlstand moderner Industriegesell schaften bei. Die Betriebswirtschaftslehre befasste sich daher schon seit langem, wenn auch nur meist implizit, mit Informationen, deklarierte sie aber nicht explizit als enter- oder Outputguter. Deshalb blieb es wohl auch in der westlichen Betriebs wirtschaftslehre unbeachtet, dass das Zentralkommitee der Kommunistischen Partei der Sowjet union Informationen im Jahr 1964 ex cathedra zu Produktionsfaktoren erklarte. Immerhin battle und ist die hervorragende Funktion der altesten betriebs wirtschaftlichen Teildisziplin, des Rechnungswesens, das Hervorbringen von Infor mationen uber die okonomische state of affairs einer Unterneh

Show description

Read or Download Betriebliche Produktion von Information PDF

Similar german_9 books

Read e-book online Der Verkäufer-Knigge: Money machen mit Manieren PDF

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser, das gute Produkt und der gute Preis allein genügen nicht. Im Verkauf sind Sie als Mensch, als Persönlichkeit gefragt. Aus diesem Grunde ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Persönlichkeitsmarketing weiter ent­ wickeln. Wir geben Ihnen in diesem Buch eine Fülle konkreter Informatio­ nen, Ratschläge und Tipps für ein freundliches, respektvolles und erfolgreiches Verhalten im Verkauf: vom Telefonat, über die Aus­ wahl der richtigen Business-Kleidung, dem persönlichen Gespräch bis hin zur Auftragsbestätigung in keeping with e mail.

Download e-book for iPad: Schizophrenie und Lebensqualität by H. Katschnig (auth.), Univ.-Prof. Dr. H. Katschnig,

Der fünfte Band der erfolgreichen Reihe "Aktuelle Probleme der Schizophrenie” behandelt den Zusammenhang von Schizophrenie und Lebensqualität nach folgenden Gesichtspunkten: • Grundlagen • Therapie, Kosten und Lebensqualität • Wohnen, Arbeit, soziales Netzwerk • Administrative Epidemiologie der Schizophrenie • Forensisch-psychiatrische Referate

Eberhard Schmid, Prof. Dr. Thomas S. Spengler's Koordination im Reverse Logistics: Konzepte und Verfahren PDF

Recyclingnetzwerke, bestehend aus vielen unabhängigen Unternehmen, übernehmen für Hersteller von Verbundprodukten gesetzliche Recyclingpflichten. In solchen Netzwerken ist eine effiziente Allokation der vom Hersteller übernommenen Recyclingaufträge durchzuführen. Da das Netzwerk aus unabhängigen Entscheidungsträgern besteht, ist dabei keine zentrale Planung anwendbar.

Extra info for Betriebliche Produktion von Information

Example text

B. modus ponens, modus tollens 74 ) aus bekannten Propositionen neue zu erzeugen. Die Elemente einer Information, die es erlauben, ihre semantische Bedeutung 75 zu erfassen - hier also die gesamte Proposition FAHREN (FRAU, MOTORRAD) - , sollen als Informationsinhalt bezeichnet werden. Die einzelnen Bestandteile der Proposition bilden die Informationsobjekte (das FAHREN, die FRAU, das MOTORRAD). Der Informationsgegenstand legt fest, worüber informiert wird. a. Beispiel vermittelt Wissen zu mehreren Gegenständen: 1.

Die Unterteilung von Informationsebenen in die Phänomen-, Aussagen-, Sprach-, Zeichenund Signalebene in SZYPERSK! 1902. 93. "vgl. 311. 1 EINLEITUNG UND BEGRIFFSBESTIMMUNG 16 erzielt. B. bit) quantifizierte Menge an Informationsoutput - wie später zu zeigen sein wird häufig direkt beispielsweise den Mitteleinsatz in der Produktion determiniert 65 . Für die Analyse ist es hilfreich, die Untersuchung der semiotischen Ebenen noch weiter zu vertiefen, als dies bisher im betriebswirtschaftlichen Schrifttum geschehen ist.

Sie beziehen sich somit nicht direkt auf Informationsinhalt, -gegenstand oder -objekt und zählen deshalb zu den Merkmalen dritter Ordnung. In den Attributen der pragmatischen Dimension wird der Übergang zu Verhaltensaspekten des Informationsverwenders deutlich . Ihre Ausprägungen sind teilweise nur im Zusammenhang mit ihrem intendierten Verwendungszweck zu ermitteln. Die Merkmale Darbietungsfarm und Alter wirken dabei direkt auf die Operatianalität und Zweckhaftigkeit einer Information ein (beispielsweise ist die grafische Darbie"vgl.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 50 votes