Read e-book online Der westliche Universalismus: Die Denkwelt der PDF

German 9

By Sibylle Tönnies

Die Menschenrechte gelten als common gültig; ihre Durchsetzung wird militärisch erzwungen. Sie haben aber seit dem Ende der Aufklärung keinen philosophischen Halt mehr. Sie gehören einem Idealismus an, der keinen Stand hat, und müssen deshalb trotz ihrer Popularität gegen den Zeitgeist verteidigt werden: gegen Adorno, Habermas und Luhmann, gegen Postmoderne und Feminismus. Dabei hilft die Beschäftigung mit ihren Quellen: der Stoa, dem römischen Recht und dem Christentum.

Show description

Read or Download Der westliche Universalismus: Die Denkwelt der Menschenrechte PDF

Similar german_9 books

Download PDF by Anne Kuhlmann, Regina Zelms: Der Verkäufer-Knigge: Money machen mit Manieren

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser, das gute Produkt und der gute Preis allein genügen nicht. Im Verkauf sind Sie als Mensch, als Persönlichkeit gefragt. Aus diesem Grunde ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Persönlichkeitsmarketing weiter ent­ wickeln. Wir geben Ihnen in diesem Buch eine Fülle konkreter Informatio­ nen, Ratschläge und Tipps für ein freundliches, respektvolles und erfolgreiches Verhalten im Verkauf: vom Telefonat, über die Aus­ wahl der richtigen Business-Kleidung, dem persönlichen Gespräch bis hin zur Auftragsbestätigung consistent with email.

Schizophrenie und Lebensqualität - download pdf or read online

Der fünfte Band der erfolgreichen Reihe "Aktuelle Probleme der Schizophrenie” behandelt den Zusammenhang von Schizophrenie und Lebensqualität nach folgenden Gesichtspunkten: • Grundlagen • Therapie, Kosten und Lebensqualität • Wohnen, Arbeit, soziales Netzwerk • Administrative Epidemiologie der Schizophrenie • Forensisch-psychiatrische Referate

Download e-book for kindle: Koordination im Reverse Logistics: Konzepte und Verfahren by Eberhard Schmid, Prof. Dr. Thomas S. Spengler

Recyclingnetzwerke, bestehend aus vielen unabhängigen Unternehmen, übernehmen für Hersteller von Verbundprodukten gesetzliche Recyclingpflichten. In solchen Netzwerken ist eine effiziente Allokation der vom Hersteller übernommenen Recyclingaufträge durchzuführen. Da das Netzwerk aus unabhängigen Entscheidungsträgern besteht, ist dabei keine zentrale Planung anwendbar.

Extra resources for Der westliche Universalismus: Die Denkwelt der Menschenrechte

Sample text

Dazu ist die gemeinsame, koordinierte Anstrengung vieler Geister als Trager eines gemeinsamen Bewusstseins n6tig; zu dieser Anstrengung muss die Rechtsphilosophie sie verlocken. Sie kann das nur, indem sie das Unternehmen als aussichtsreich hinstellt. Der menschliche Geist wird seine Aufgabe nur dann erfiillen k6nnen, wenn er sie erfasst, wenn er "sich selbst ergreift" und seine Potenz erkennt. Alle Hinweise auf seine Impotenz, die in der gegenwartigen, postmodernen Epoche artikuliert werden, sind "self-fulfilling prophecies", genauso wie umgekehrt das Bewusstsein der geistigen Potenz der Menschheit, die Behauptung, ihre zielgerich tete Tatigkeit werde die Katastrophe abwenden, eine solche sich selbst bewahrheitenden Prophezeiung sein kann.

Man war sich im Mittelalter dartiber uneinig, ob das Allgemeine dem Einzelnen als Idee vorhergehe, ob es "ante rem" und die wahre Realitat sei, der das Einzelne nur einen Abglanz gebe (Realismus) - oder ob es "post rem", eine dem Einzelnen nachfolgende Abstraktion sei, der nieht der Charakter einer Realitat zukomme, sondern lediglich der eines Namens (Nominalismus). 58 Pierre Teilhard de Chardin, Briefe an Leontine Zanta, S. 87. Zum Stichwort "Entropie" vgl. auch unten im 9. I. 59 William von Occam, Das Universalienproblem, S.

Die integrierenden Ideen, die Identitat bilden, sind nicht anders zu denken als in Abgrenzung gegentiber einem anderen, auszugrenzenden Kollektiv - durch Differenz. So wie jedes ego sich nur im Unterschied zum alter denken kann, kann sich das Kollektiv nur im Unterschied zu anderen Kollektiven denken, und da keine Invasion von anderen Stern en in Aussicht ist, sind evolution are Sprtinge im geistigen Fassungsvermogen notig, bevor der konkrete Mensch sich universalistisch identifizieren kann. (Dass diese Sprtinge denkbar sind, und dass die Hoffnung auf diese Sprtinge erstens die Voraussetzung dafUr sind, dass sie gemacht werden, und zweitens das Vertrauen auf diese Sprtinge, auch fUr den Fall des Scheiterns, die wahrhaft menschenwtirdige Haltung ist, haben wir unter der Ftihrung von Teilhard de Chardin erfahren und werden wir noch weiter ausfUhren.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 17 votes