Die Krebskrankheit: Ein Zyklus von Vorträgen by Professor Dr. Rudolf Maresch, Professor Dr. Carl Sternberg, PDF

German 9

By Professor Dr. Rudolf Maresch, Professor Dr. Carl Sternberg, Professor Dr. Ernst Freund, Professor Dr. Rudolf Kraus, Privatdozent Dr. Julius Bauer, Dr. Sigismund Peller, Professor Dr. Josef Kyrle, Professor Dr. Gustav Riehl, Professor Dr. Alexander Fraenke

Show description

Read Online or Download Die Krebskrankheit: Ein Zyklus von Vorträgen PDF

Similar german_9 books

Der Verkäufer-Knigge: Money machen mit Manieren - download pdf or read online

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser, das gute Produkt und der gute Preis allein genügen nicht. Im Verkauf sind Sie als Mensch, als Persönlichkeit gefragt. Aus diesem Grunde ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Persönlichkeitsmarketing weiter ent­ wickeln. Wir geben Ihnen in diesem Buch eine Fülle konkreter Informatio­ nen, Ratschläge und Tipps für ein freundliches, respektvolles und erfolgreiches Verhalten im Verkauf: vom Telefonat, über die Aus­ wahl der richtigen Business-Kleidung, dem persönlichen Gespräch bis hin zur Auftragsbestätigung in keeping with email.

Schizophrenie und Lebensqualität by H. Katschnig (auth.), Univ.-Prof. Dr. H. Katschnig, PDF

Der fünfte Band der erfolgreichen Reihe "Aktuelle Probleme der Schizophrenie” behandelt den Zusammenhang von Schizophrenie und Lebensqualität nach folgenden Gesichtspunkten: • Grundlagen • Therapie, Kosten und Lebensqualität • Wohnen, Arbeit, soziales Netzwerk • Administrative Epidemiologie der Schizophrenie • Forensisch-psychiatrische Referate

New PDF release: Koordination im Reverse Logistics: Konzepte und Verfahren

Recyclingnetzwerke, bestehend aus vielen unabhängigen Unternehmen, übernehmen für Hersteller von Verbundprodukten gesetzliche Recyclingpflichten. In solchen Netzwerken ist eine effiziente Allokation der vom Hersteller übernommenen Recyclingaufträge durchzuführen. Da das Netzwerk aus unabhängigen Entscheidungsträgern besteht, ist dabei keine zentrale Planung anwendbar.

Extra info for Die Krebskrankheit: Ein Zyklus von Vorträgen

Example text

Am internationalen KongreB fiir illllere Medizin in Wiesbaden im Jahre 1914 wurde die ABDERHALDEN-Methode fiir diagnostische Zwecke als unbrauchbar hingestellt. Auch die direkte Methode von ABDERHALDEN, welche in Anlehnung an FREUND und KAMINER als Triibungsreaktion beschrieben wurde, ist nach SACHS UndOTTINGER nicht verwertbar, da wahrscheinlich bakteriologische Verunreinigungen dabei eine Rolle spielen. Ebensowenig haben sich bis heute die optischen Methoden, die polarimetrische, refrakto- und interferometrische, diagnostisch bewahrt.

Uber die Bedeutung erblicher Faktoren geben AufschluB die bedeutenden Studien iiber Mausefamilien von WELLS und MAUD SLYE. 000 Mausen mit 722 Tumoren drei Familien mit erblichem Karzinom in Generationen verfolgt und konnte durch Inzucht und Kreuzung von Tumortieren in 100% Karzinom erhalten. R.. K r a us: Ergebnisse der experiment. Geschwulstforschung. 43 Durch Inzucht kann man also zu einer vererbbaren Disposition oder einer erblich iibertragbaren Konstitution gelangen. LEO LOEB und LATHROP konnten durch Kreuzungen an Mausen vererbbare Tumoren erhalten, welche sich nach den MENDELSchen Regeln vererben.

Spater werden wir noch horen, daB gewisse Beziehungen der endokrinen Organe zur endogenen Geschwulstbildung angenommen werden. (Zusammenfassendes Referat von H. ELSNER, D. m. W. 1924, S. ) Die Ursachen der natiirlichen Empfanglichkeit und Unempfanglichkeit sind allerdings trotz der vielfachen Bemiihungen nicht aufgeklart worden. Man hat nur ernzelne grobere Faktoren kennengelernt, welche imstande sind, die Krebsbereitschaft und das Wachstum der Tumoren giinstig oder ungiinstig zu beeinflussen. Die natiirliche Immunitat gegeniiber den Mikroben ist ja heute auch noch nicht fUr alle Krankheiten vollstandig klargelegt, obwohl wir in den normalen Antitoxinen, Opsoninen, antiinfektiosen Substanzen und zellularen Reaktionen greifbare Faktoren kennengelernt haben.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 22 votes