Durchgängiger Simulationsprozess zur Effizienzsteigerung und by Matthias Zimmer PDF

German 16

By Matthias Zimmer

Matthias Zimmer befasst sich mit dem Ziel eines durchgängigen Simulationsprozesses zur Steigerung des Reifegrades von Konzeptbewertungen in der Frühen section der Produktentwicklung. Er stellt außerdem praxisnah vor, in welchem Kontext die Methode und der Prozess in der Entwicklung bei einem Automobilhersteller durchgeführt und prototypisch eingesetzt werden. Bereits in den frühen Phasen der Produktentstehung ist es notwendig, der steigenden Variantenvielfalt und wachsenden Komplexität in der Automobilentwicklung mit effektiven Methoden und Prozessen zu begegnen. Eine schnelle und effiziente Bewertung von Fahrzeugkonzeptvarianten unterstützt die Entscheidungsfindung und ermöglicht eine effektivere Nutzung des vorhandenen Zeitfensters für Machbarkeitsuntersuchungen und trägt damit zur Umsetzung des Frontloading bei.

Show description

Read Online or Download Durchgängiger Simulationsprozess zur Effizienzsteigerung und Reifegraderhöhung von Konzeptbewertungen in der Frühen Phase der Produktentstehung PDF

Best german_16 books

Hanns-Gregor Nissing's Naturrecht und Kirche im säkularen Staat PDF

Welches sind die geistigen und ethischen Grundlagen, in denen unser Gemeinwesen wurzelt? Aus welchen moralischen Ressourcen lebt der moderne säkulare Staat zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Nach dem bekannten Wort Ernst-Wolfgang Böckenfördes sind es „Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann“.

Mentoring beim Übergang vom Studium in den Beruf: Eine - download pdf or read online

Stephan Pflaum untersucht in einer dreijährigen Panel-Studie systematisch den Nutzen von Mentoring beim Wechsel vom Studium in den Beruf aus Sicht der Mentees und der MentorInnen. Der Autor präsentiert Rahmenbedingungen für gutes Mentoring und erfolgreiche Mentoringprogramme anhand quantitativer und qualitativer Daten.

Get Wenn der Tod dem Leben dient – Der Mensch als Lehrmittel: PDF

Der vorliegende Band der Reihe WissenKompakt Medizin veranschaulicht auf unterhaltsame und informative Weise die höchst spannende Geschichte und Entwicklung der anatomischen Sammlung der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg und der wissenschaftlichen Bedeutung der Sammlung im Allgemeinen.

Additional resources for Durchgängiger Simulationsprozess zur Effizienzsteigerung und Reifegraderhöhung von Konzeptbewertungen in der Frühen Phase der Produktentstehung

Example text

Lindemann (2009), S. 5 VDI 2221 als Vorgehensmodell 33 Funktion „Eine Funktion ist eine am Zweck orientierte, lösungsneutrale, als Operation beschriebene Beziehung zwischen den Eingangs- und Ausgangsgrößen eines Systems“97. Als Funktion eines Objektes wird in der Arbeit die Aufgabe bezeichnet, die es zu erfüllen hat. Die Funktion beschreibt, wie eingehende Informationen verarbeitet werden. 99 Daher ist es sinnvoll, eine möglichst abstrakte Beschreibungseben zu diesem Zeitpunkt zu finden, um dann sukzessive die Detaillierung der Inhalte zu definieren.

97 Vgl. Lindemann (2009), S. 331 Eigene Darstellung 99 Vgl. Lindemann (2009), S. 8 98 3 Simulationsgrundlagen Simulationen werden häufig eingesetzt, wenn dynamische Vorgänge eines Systems beschrieben werden sollen, ein Lösungsansatz nach analytischer Vorgehensweise nicht ohne weiteres gefunden werden kann oder ein Lösungsansatz zu stark simplifiziert ist. Ganz grob können zwei Arten der Simulation unterschieden werden: die physikalische (experimentelle) und die virtuelle (rechnerunterstütze) Simulation.

9 85 28 2 Von der Idee über das Konzept zum Serienprodukt Abbildung 13: Steigender Trend von Einzelinnovationen zu Systeminnovationen88 Jeder dieser Kategorien wird in der Frühen Phase der Konzeptentwicklung besondere Aufmerksamkeit zuteil. Trotzdem ist es nicht ausreichend, diese Disziplinen getrennt voneinander zu betrachten, sondern es müssen deren Abhängigkeiten und Vernetzungsmöglichkeiten untereinander sowie Schnittstellen nach außen bekannt sein und bewertet werden können. Für solche Konzeptideen müssen Werkzeuge geschaffen werden, welche eine Bewertung und (erstmals) grobe Analysen der ganzheitlichen Fahrzeugkonzepte zulassen.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 5 votes