Read e-book online Externe Sanierungsberatung aus Bankensicht: Eine Analyse zur PDF

German 16

By Susan Staatz

Susan Staatz thematisiert die theoretische und empirische examine zur Bedeutung externer Sanierungsberatung bei der außergerichtlichen Vermeidung von Unternehmensinsolvenzen aus der Sicht von Banken. Die empirische examine zeigt, dass der externe Sanierungsberater maßgeblich die Gesundung des Unternehmens beeinflusst und damit in der Lage ist, zur außergerichtlichen Insolvenzvermeidung beizutragen. Die Banken, die ihr Kreditausfallrisiko durch eine Unternehmenssanierung minimieren wollen, haben somit ein berechtigtes Interesse daran, dass ein geeigneter externer Sanierungsberater beauftragt wird, mit dem sie im Rahmen der Unternehmenssanierung zusammenarbeiten.

Show description

Read Online or Download Externe Sanierungsberatung aus Bankensicht: Eine Analyse zur außergerichtlichen Vermeidung von Unternehmensinsolvenzen PDF

Similar german_16 books

Download e-book for iPad: Naturrecht und Kirche im säkularen Staat by Hanns-Gregor Nissing

Welches sind die geistigen und ethischen Grundlagen, in denen unser Gemeinwesen wurzelt? Aus welchen moralischen Ressourcen lebt der moderne säkulare Staat zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Nach dem bekannten Wort Ernst-Wolfgang Böckenfördes sind es „Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann“.

New PDF release: Mentoring beim Übergang vom Studium in den Beruf: Eine

Stephan Pflaum untersucht in einer dreijährigen Panel-Studie systematisch den Nutzen von Mentoring beim Wechsel vom Studium in den Beruf aus Sicht der Mentees und der MentorInnen. Der Autor präsentiert Rahmenbedingungen für gutes Mentoring und erfolgreiche Mentoringprogramme anhand quantitativer und qualitativer Daten.

New PDF release: Wenn der Tod dem Leben dient – Der Mensch als Lehrmittel:

Der vorliegende Band der Reihe WissenKompakt Medizin veranschaulicht auf unterhaltsame und informative Weise die höchst spannende Geschichte und Entwicklung der anatomischen Sammlung der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg und der wissenschaftlichen Bedeutung der Sammlung im Allgemeinen.

Additional resources for Externe Sanierungsberatung aus Bankensicht: Eine Analyse zur außergerichtlichen Vermeidung von Unternehmensinsolvenzen

Sample text

Dies führt zur Problematik der adversen Selektion. Nach dem Vertragsabschluss besteht die Gefahr von Moral Hazard, wenn der Prinzipal das Verhalten und die Handlungen des Agenten nicht beobachten kann (hidden action). Selbst wenn der Prinzipal das Verhalten genau beobachten könnte, bestünde für den Agenten die Option, Informationen über Handlungsalternativen zurückzuhalten oder gezielt Handlungen zu präferieren, deren Risikogehalt der Prinzipal nicht abschätzen kann (vgl. Spremann 1990, S. ). Die Zielsetzung des Prinzipals besteht daher darin, durch anreizorientierte Vertragsgestaltung und entsprechende Überwachungsmechanismen den Agenten zu veranlassen, seinen Informationsvorsprung nicht opportunistisch, sondern gemäß den Interessen des Prinzipals zu nutzen.

Außergerichtliche Unternehmenssanierung Die außergerichtliche Sanierung ermöglicht dem Unternehmer, den erfolgreichen Turnaround ohne Insolvenzverfahren zu erreichen. Dabei wird angenommen, dass die nach betriebswirtschaftlichen Aspekten getroffenen Entscheidungen aller am Sanierungsprozess Beteiligten effizienter sind als hoheitliche Regelungen. Daher ist der außergerichtlichen Sanierung eine eigenständige Legitimation zuzusprechen (vgl. Volk 2007, S. 29). Die Sanierungsbeteiligten sehen sich allerdings einigen Schwierigkeiten gegenübergestellt.

Kepper 1996, S. 23). Die Kommunikation zwischen dem Forscher und dem zu Erforschenden stellt das bedeutendste Prinzip der qualitativen Forschung dar. Der Untersuchungsablauf sowie der Methodeneinsatz sind auf die Auskunftsperson und deren Kommunikationsfähigkeit auszurichten (vgl. , S. ). Der Einfluss der Interaktion von beiden auf die Untersuchungsergebnisse ist nicht als Störfaktor, sondern als konstitutiver Bestandteil des Forschungsprozesses anzusehen (vgl. Lamnek 2010, S. ). Das letzte Prinzip ist die Explikation.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 43 votes