Download e-book for iPad: Externe Verwertung von technologischem Wissen by Karsten Boyens (auth.)

German 9

By Karsten Boyens (auth.)

Die Verwertungsmöglichkeiten für das technologische Wissen eines Unternehmens sind nicht nur auf die unternehmensinterne Verwertung in Produkten und Prozessen beschränkt. Vielmehr kann technologisches Wissen auch extern verwertet werden, indem es anderen Unternehmen zur Nutzung überlassen wird. Karsten Boyens geht der Frage nach, unter welchen Umständen die externe Wissensverwertung für ein Unternehmen attraktiv sein kann. Darüber hinaus untersucht der Autor, wie sich verzerrte Einstellungen (z. B. "Not Invented Here"- oder "Only Use Here"-Syndrom) auf die Wissenspolitik und den Gewinn eines Unternehmens auswirken können.

Show description

Read Online or Download Externe Verwertung von technologischem Wissen PDF

Similar german_9 books

Read e-book online Der Verkäufer-Knigge: Money machen mit Manieren PDF

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser, das gute Produkt und der gute Preis allein genügen nicht. Im Verkauf sind Sie als Mensch, als Persönlichkeit gefragt. Aus diesem Grunde ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Persönlichkeitsmarketing weiter ent­ wickeln. Wir geben Ihnen in diesem Buch eine Fülle konkreter Informatio­ nen, Ratschläge und Tipps für ein freundliches, respektvolles und erfolgreiches Verhalten im Verkauf: vom Telefonat, über die Aus­ wahl der richtigen Business-Kleidung, dem persönlichen Gespräch bis hin zur Auftragsbestätigung consistent with email.

H. Katschnig (auth.), Univ.-Prof. Dr. H. Katschnig,'s Schizophrenie und Lebensqualität PDF

Der fünfte Band der erfolgreichen Reihe "Aktuelle Probleme der Schizophrenie” behandelt den Zusammenhang von Schizophrenie und Lebensqualität nach folgenden Gesichtspunkten: • Grundlagen • Therapie, Kosten und Lebensqualität • Wohnen, Arbeit, soziales Netzwerk • Administrative Epidemiologie der Schizophrenie • Forensisch-psychiatrische Referate

New PDF release: Koordination im Reverse Logistics: Konzepte und Verfahren

Recyclingnetzwerke, bestehend aus vielen unabhängigen Unternehmen, übernehmen für Hersteller von Verbundprodukten gesetzliche Recyclingpflichten. In solchen Netzwerken ist eine effiziente Allokation der vom Hersteller übernommenen Recyclingaufträge durchzuführen. Da das Netzwerk aus unabhängigen Entscheidungsträgern besteht, ist dabei keine zentrale Planung anwendbar.

Additional info for Externe Verwertung von technologischem Wissen

Sample text

2) Mit Pfeil (2) wird ausgedrückt, daß die externe Wissensverwertung sich positiv auf die Beschaffung von technologischem Wissen auswirken kann. Die externe Wissensverwertung wirkt sich indirekt über den Zugang zu anderem technologischen Wissen auf den Unternehmenserfolg aus. Diese Funktion der externen Wissensverwertung wird als Wissenszugangsfunktion bezeichnet. (3) Mit Pfeil (3) wird ausgedrückt, daß die externe Wissensverwertung sich positiv auf das Produktgeschäft des Unternehmens auswirken kann.

115. Vgl. Wild, Wittrnann (1990), S. 21 Vgl. Wild, Wittrnann (1990), S. 22 19 gen können Unternehmen ihre Waren oder Dienstleistungen kennzeichnen und damit von den Wettbewerbern unterscheiden. Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken können beim Deutschen Patentamt angemeldet werden. Die Laufzeit beträgt 10 Jahre und kann jeweils um I I Jahre verlängert werden. 2 Faktische Schutzmaßnahmen Unter faktische Schutzmaßnahmen fällt in erster Linie die Geheimhaltung von technologischem Wissen. Die Geheimhaltung von Wissen kann dadurch erreicht werden, daß Vorkehrungen gegen ungewollten Wissenstransfer getroffen werden.

Eine derartige Nachfrageanregung kann auftreten, wenn der Kundennutzen des Produkts aufgrund der externen Wissensverwertung ansteigt. Netzwerk-Externalitäten können als Begründung für diese Nutzensteigerung angesehen werden. Netzwerk- 35 Externalitäten liegen vor, wenn der Nutzen, den ein Kunde von einem Gut erlangt, von der Zahl der KWlden abhängt, die im gleichen Netzwerk sind. 109 Die Größe der KWldenbasis ("user base" I 10) beeinflußt den Nutzen, den ein Kunde aus einem Gut erzielen kann. Netzwerke beziehen sich dabei auf Güter, die gemeinsam benutzt werden können oder zur ErlangWlg des vollen Nutzens auf andere Güter zurückgreifen müssen, die auf diese Güter zugeschnitten sind.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 11 votes