Download PDF by Detlev Berning: Mediation und Konfliktkultur: Wie Top-Manager Konflikte

German 16

By Detlev Berning

Dieses Buch untersucht interdisziplinär die Erfolgsfaktoren für Wirtschaftsmediation. Rechtsanwalt und Mediator Dr. iur. Detlev Berning hat renommierte Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft eingeladen, Einblick zu geben in die jeweilige Konfliktkultur ihrer Bereiche und in ihre Erfahrungen mit Mediation. Im Fokus steht dabei die Frage, unter welchen Voraussetzungen Mediation Erfolg haben kann, welchen Veränderungen Organisationen sich stellen (müssen) und welche Entwicklungen in Zukunft zu erwarten sind. Zudem wird diskutiert, inwiefern Mediation in Unternehmen und anderen Organisationen zu „guter Führung“ beitragen kann.

Mit Interviews und Fachbeiträgen von Prof. Patrick Sensburg (Mitglied des Deutschen Bundestages), Prof. Claude-Hélène Mayer (Universität Frankfurt/Oder), Dr. Gerhard Stamer (Universität Bamberg), Dr. Antje von Dewitz (Vaude), Martin style (Kind Hörgeräte) sowie Vorständen, Aufsichtsräten und anderen Top-Managern.

Show description

Read or Download Mediation und Konfliktkultur: Wie Top-Manager Konflikte lösen PDF

Similar german_16 books

Naturrecht und Kirche im säkularen Staat - download pdf or read online

Welches sind die geistigen und ethischen Grundlagen, in denen unser Gemeinwesen wurzelt? Aus welchen moralischen Ressourcen lebt der moderne säkulare Staat zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Nach dem bekannten Wort Ernst-Wolfgang Böckenfördes sind es „Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann“.

Download e-book for kindle: Mentoring beim Übergang vom Studium in den Beruf: Eine by Stephan Pflaum

Stephan Pflaum untersucht in einer dreijährigen Panel-Studie systematisch den Nutzen von Mentoring beim Wechsel vom Studium in den Beruf aus Sicht der Mentees und der MentorInnen. Der Autor präsentiert Rahmenbedingungen für gutes Mentoring und erfolgreiche Mentoringprogramme anhand quantitativer und qualitativer Daten.

New PDF release: Wenn der Tod dem Leben dient – Der Mensch als Lehrmittel:

Der vorliegende Band der Reihe WissenKompakt Medizin veranschaulicht auf unterhaltsame und informative Weise die höchst spannende Geschichte und Entwicklung der anatomischen Sammlung der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg und der wissenschaftlichen Bedeutung der Sammlung im Allgemeinen.

Extra info for Mediation und Konfliktkultur: Wie Top-Manager Konflikte lösen

Sample text

Anwaltsblatt, 204–208. , & Sensburg, P. E. (2006). „Vergütungsvereinbarungen für die Durchführung von Mediationsverfahren nach der Neuregelung des RVG zum1.  Nw). 1 Einleitung Der Blick auf Organisationen hat sich im vergangenen Jahrzehnt schlagartig verändert: noch vor einigen Jahren war in Wissenschaft und Praxis eine eher negativ orientierte und problemzentrierte Perspektive im Kontext von Wirtschaft und Wirtschaftsentwicklung üblich. Der Fokus der wissenschaftlichen Unternehmensforschung, aber auch der Blickpunkt der Praxis, lag vorwiegend auf der Fokussierung von Schwierigkeiten, Konflikten, Konfliktpotenzialen, Krankheitsstatistiken, Mobbing, Arbeitsplatzverlusten, Ängsten der Angestellten, schwierigen Entscheidungsfindungsprozessen und Beschwerdemanagementansätzen in Organisationen und Wirtschaftsunternehmen (Duve et al.

2006). „Vergütungsvereinbarungen für die Durchführung von Mediationsverfahren nach der Neuregelung des RVG zum1.  Nw). 1 Einleitung Der Blick auf Organisationen hat sich im vergangenen Jahrzehnt schlagartig verändert: noch vor einigen Jahren war in Wissenschaft und Praxis eine eher negativ orientierte und problemzentrierte Perspektive im Kontext von Wirtschaft und Wirtschaftsentwicklung üblich. Der Fokus der wissenschaftlichen Unternehmensforschung, aber auch der Blickpunkt der Praxis, lag vorwiegend auf der Fokussierung von Schwierigkeiten, Konflikten, Konfliktpotenzialen, Krankheitsstatistiken, Mobbing, Arbeitsplatzverlusten, Ängsten der Angestellten, schwierigen Entscheidungsfindungsprozessen und Beschwerdemanagementansätzen in Organisationen und Wirtschaftsunternehmen (Duve et al.

Inwieweit diese Regelungen Folgeänderungen bedingen, kann noch nicht übersehen werden, auch wenn der Änderungsbedarf als gering einzuschätzen ist. Da die Umsetzungsfrist erst am 8. Juli 2015 abläuft, ist zeitnah noch keine Vorlage einer möglichen Regelung zu erwarten. Insbesondere eine 34 P. E. Sensburg Änderung des Mediationsgesetzes steht aber nicht zu befürchten. Die positive Prognose hinsichtlich der Verbreitung der Anwendung der Wirtschaftsmediation, muss deswegen zumindest zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht korrigiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 9 votes